AKTUELLES

In dieser Rubrik informieren wir Sie über Aktuelles aus unserem Vereinsgeschehen, wie z.B. sportliche Ereignisse, Vorankündigungen zu Veranstaltungen oder Ergebnisse unserer Mannschaften in den Ligaspielen. Wir freuen uns, wenn Sie uns in regelmässigen Abständen besuchen.

 


Fotobox - 120 Jahrfeier TuS Jugenheim

Wir hatten zwischenzeitlich wiederholt Anfragen dazu und haben fast selbst nicht mehr daran geglaubt: Fast 8 Wochen hat es gedauert, bis uns der Anbieter der Fotobox, die wir anlässlich unseres 120 jährigen Vereinsjubiläums am 18./19. Mai angemietet hatten, nun endlich die Bilder zur Verfügung stellen konnte. Aber am Ende wird dann doch noch alles gut. Insgesamt über 1000 Bilder zeigen, wieviel Spaß die Teilnehmer und Gäste der beiden Showtanzturniere und der Party am Samstagabend mit der Installation hatten.

Wir bedanken uns für eure Geduld und wünschen euch viel Freude mit den Bildern, die ihr in den nächsten Wochen über den nachfolgenden Link anschauen und herunterladen könnt.

Fotobox - 120 Jahre TuS Jugenheim

Sommerferien(s)pass 2019 beim TuS 1899 Jugenheim

Unsere Ferienpass- Kinder haben derzeit super viel Spaß bei perfektem Wetter. ☀️ Von Ballspielen und Leichtathletik im Freien bis hin zu Gerätekennenlernen in der Turnhalle ist ein kunterbuntes Programm angesagt. Zwischendurch gibt es natürlich auch ein Mittagessen zur Stärkung. Sogar ein Picknick steht auf dem Plan. 😎 Der TuS wünscht euch weiterhin viel Spaß.

Fußball aktuell

FSG Jugenheim-Partenheim stellt die Weichen für die Zukunft

Die FSG möchte mit einem neuen Trainer in den kommenden Jahren eine zielgerichtete sportliche Neuausrichtung angehen. Die beiden verantwortlichen Abteilungsleiter Frank Buchmann und Kai Scholles sind stolz, dass sie für das Zukunftskonzept mit Niklas Grimm einen sehr ehrgeizigen und kompetenten Trainer gewinnen konnten. Der 25 jährige ausgebildete Trainer arbeitete bisher überwiegend im Jugendbereich beim TSV Schott Mainz, wo er unter anderem die Regionalliga-Mannschaft der C-Junioren coachte. Er ist außerdem für den SV Darmstadt 98 als Spielerscout tätig und musste aufgrund seines Zahnmedizinstudiums lukrative Angebote im oberen Amateurbereich ablehnen. An seiner Seite wird Gianluca Ricciardi von Germania Gustavsburg als spielender Co-Trainer das Team verstärken.

Die FSG hatte sich unabhängig vom Ausgang der verpassten Relegation vom bisherigen Trainer Marc Brummer getrennt. Marc Brummer war insgesamt fast 5 Jahre bei der SG Partenheim bzw. in den letzten beiden Spielzeiten bei der neugegründeten FSG Jugenheim-Partenheim als Trainer tätig. Die Vereine bedanken sich ausdrücklich bei Marc Brummer für die geleistete Arbeit in dieser Zeit.

Niklas Grimm
(Bildquelle: TSV Schott Mainz)
Gianlucca Ricciardi
(Bildquelle Marcel Lindner)

FSG 1 - Sieg im Auswärtsspiel

Beim Auswärtsspiel bei der Reserve von Gensingen konnte die 1.Mannschaft der FSG Jugenheim-Partenheim einen 2:5 Auswärtserfolg feiern. Allerdings präsentierte sich die FSG in der ersten Halbzeit nicht so, wie man es sich vorgenommen hatte. Folglich lief man einem 1:0 Rückstand hinterher. Nach der Pause nahm der Gast das Heft in die Hand und konnte durch Tore von Autenheimer, Brummer und Luff die Partie drehen. Kurz vor Schluss gelang den Hausherren das 2:3, dieses wurde aber durch zwei Tore von Hanuschek zu Nichte gemacht, der die Treffer zum Endstand erzielen konnte. Das nächste Spiel der 1.Mannschaft findet bereits Freitag, den 18.05 bei Bingerbrück II statt. Anstoß zum Kerbespiel ist um 20 Uhr.

 

FSG 2 - Niederlage bei TSV Mommenheim II

Die Reserve der FSG kam bei Mommenheim II mit 10:2 unter die Räder und musste mal wieder eine viel zu hohe Niederlage verkraften. Sie spielt nun nächsten Sonntag zu Hause gegen Oppenheim II.

Pressemitteilung

Jubiläum 120 Jahre TuS und Showtanzturnier war voller Erfolg

Die Jubiläumsfeier mit Showtanzturnier, die kürzlich in Jugenheim stattfand, war ein voller Erfolg. Sie stand ganz im Zeichen von Musik und Tanz. Den Anfang machten die Showtanzgruppen im Alter von 15 bis 40 Jahren. Schnelle Rhythmen, gewagte Hebefiguren und bekannte Lieder, die zum Mitsingen animierten, sorgten schnell für eine gute Stimmung. Als es langsam dunkel wurde, kamen die Kostüme und geschminkten Tänzerinnen richtig toll zur Geltung. Bei den anspruchsvollen Tänzen fiel der Jury die Entscheidung schwer. Die ersten drei Plätze belegten die Gruppen Society Generation aus Alzey, Magic Elements aus Framersheim und den dritten Platz belegte Atlantis aus Biebelnheim. Anschließend sorgte die Partyband TerzTanz für richtig gute Stimmung in der Sport- und Gemeindehalle, sodass es kaum jemand auf den Plätzen hielt. Sonntags fand der Tanzwettbewerb der Kinder und Jugendlichen von 6 bis 18 Jahren statt. Vormittags wurde sich geschminkt und eingekleidet, nachmittags hatten die Gruppen in der ausverkauften Halle ihren großen Auftritt. Die Plätze 1 bis 3 erzielten die Kindertanzgruppen Blue Fairys aus Gimbsheim, Young Society aus Alzey und die Magics. Bei der Jugend zeigten die Societeens aus Alzey, Dance Unlimited aus Liebshausen und Magic Flames aus Gimbsheim die schönsten Tänze.

Wer mittanzen möchte ist herzlich willkommen. Der TuS Jugenheim bietet aktuell drei Tanzgruppen für unterschiedliche Altersklassen an: Miacodas (ab 9 Jahre), Bailexx (ab 14 Jahre) und Comebexx (ab 19 Jahre). In den wöchentlichen Trainingsstunden werden neben Schrittfolgen Körperspannung, eine selbstbewusste Ausstrahlung sowie Präsenz trainiert. Weitere Informationen auch unter www.tus-jugenheim.de

Showtanzgruppe Miacodas sucht Tänzerinnen und Tänzer

Die Showtanzgruppe „Miacodas“ des TuS 1899 Jugenheim sucht für die kommende Saison 2019/2020 interessierten, motivierten und zuverlässigen tänzerischen Zuwachs ab 10 Jahren. Hast Du Lust, Dich sportlich-tänzerisch zu betätigen? Auf der Bühne zu stehen? Die Aufregung vor jedem Auftritt zu spüren? Dich in einem tollen Verein mit netten Mitgliedern zu engagieren? Du hast Spaß am Tanzen und bist gerne Teil eines Teams? Dann komme zu uns! Probetraining am Dienstag, 4. Juni 2019 von 17.15 bis 19.00 Uhr. Infos oder Anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sommerferien-Angebot TuS 1899 Jugenheim

Sport, Spaß und Spiel in den Sommerferien vom 2. bis 4. Juli für Kinder von 7 bis 10 Jahren. Das abwechslungsreiche Angebot beinhaltet sportliche Übungen und Training verschiedener Disziplinen in der Sporthalle und auf dem Sportplatz: Geräte, Bewegungslandschaften, Leichtathletik und Ballspiele. Das Angebot beinhaltet Mittagsessen und Snacks am Nachmittag. Der Tag startet mit einem gemeinsamen Frühstück jeweils um 9 Uhr an der Sport- und Gemeindehalle in Jugenheim. Der Eigenanteil für Nicht-Mitglieder beträgt 35 Euro, für TuS-Mitglieder 25 Euro. Anmeldefrist: 19. Juni 2019. Informationen und Anmeldung bei Sarah Simon unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederversammlung im 120. TuS-Jubiläumsjahr

Die Mitgliederversammlung des TuS 1899 Jugenheim war im 120. Jubiläumsjahr gut besucht. Die erste Vorsitzende Claudia Simmet erinnerte an die Gründung vor 120 Jahren und verlas die Namen der 30 Gründungsväter sowie die der ehemaligen zehn Vorsitzenden. Im ersten Jahr der Gründung zählte der Verein bereits 84 Mitglieder. Derzeit hat der TuS 679 aktive und inaktive Mitglieder. Die größte Abteilung im Verein ist die Abteilung Fußball.

Die Abteilungsleiter stellten in ihren Rechenschaftsberichten die Aktivitäten des vergangenen Jahres dar. Höhepunkte waren beispielsweise das Jedermannsturnier, das Catering der Kerb, die Weihnachtsfeier, diverse Motto-Cafés, die Weiterentwicklung und Ausweitung des Turnangebotes über alle Altersklassen hinweg sowie die breite Aufstellung im Bereich Jugendfußball in allen Klassen, teilweise in Spielgemeinschaften mit SG Partenheim und FSV Saulheim. Das TuS-Sportangebot wird zukünftig weiter ausgebaut und an die veränderten Bedürfnisse der unterschiedlichen Zielgruppen angepasst.

Die finanzielle Lage des Vereins ist solide. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Die turnusgemäßen Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Zum 2. Vorsitzenden wurde Andreas Gieß gewählt, zur Pressewartin Vanessa Weidmann, zur Kassenprüferin Anne Krieger. Sie wird gemeinsam mit Tatjana Kuss-Laux 2020 die Kasse prüfen. Es stellte sich leider niemand zur Wahl 2. Kassierer/in, sodass Karl-Heinz Kleemann die Funktionen 1. und 2. Kassierers in Personalunion ausübt. Interessierte am vakanten Amt können sich gerne beim Vorstand melden.

Auf der Mitgliederversammlung wurde zudem die Satzung des TuS 1899 Jugenheim angepasst. Die neue Satzung kann auf der Homepage unter www.tus-jugenheim.de eingesehen werden. Der Vorstand des TuS 1899 Jugenheim freut sich besonders auf die bevorstehende Jubiläumsveranstaltung. Am 18. und 19. Mai findet die Jubiläumsfeier mit Showtanzturnieren und Party mit der Band Terztanz statt.

Fitness aktuell

TuS 1899 Jugenheim: Fitness für Jugendliche

Das Fitnessangebot des TuS 1899 Jugenheim für Jugendliche geht weiter. Wer sich den Weg ins Fitnessstudio sparen und mit Gleichaltrigen trainieren möchte, ist dienstags, 19 bis 20 Uhr, in der Sport- und Gemeindehalle Jugenheim herzlich willkommen. Schnuppern ist jederzeit möglich! Weitere Informationen und Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Dreck weg Tag 2019

Wir haben Frühjahrsputz gemacht und im Rahmen des offiziellen "Dreck weg Tag 2019" unser Lager im Bauhof aufgeräumt. Dies war dringend notwendig und führte mit einem super Team zu einem tollen Ergebnis. Danke an alle Helfer!

Dreck weg Tag 2019

Gemeinsam in die neue Runde

Fusion der Fußballsparten des TuS 1899 Jugenheim e.V. und des SG 1898 Partenheim e.V.

Die Fußballsparten der Vereine TuS 1899 Jugenheim e.V. und SG 1898 Partenheim e.V. haben sich wird mit Wirkung zum 1. Juli 2017 zu einer Spielgemeinschaft zusammengeschlossen. „Die Bildung der Spielgemeinschaft verfolgt das Ziel, das Niveau der sportlichen Ausbildung der Juniorenspieler zu erhöhen und gleichzeitig den Erfolg im Fußballsport beider Vereine zu steigern“, erläutern Alexander Weidmann, Ansprechpartner Fußball und Beisitzer des TuS 1899 Jugenheim e.V., und Jürgen Matischek, Abteilungsleiter Fußball der SG 1898 Partenheim e.V. Im Senioren- und Altherrenbereich verfolgt die Spielgemeinschaft das Ziel, den sportlich Aktiven der beiden Stammvereine eine adäquate Alternative zur Ausübung des Fußballsports in ihrer entsprechenden Altersklasse zu bieten.

Intensivere Jugendarbeit geplant

„Beide Vereine hatten bereits von 1977 bis 1982 eine Spielgemeinschaft geführt und in den letzten Jahren immer wieder über eine Wiederbelebung dieser Fusion nachgedacht. Als Jürgen Matischek vor rund 15 Monaten auf mich zukam, haben wir die Gespräche kurzfristig aufgenommen und in zahlreichen sehr konstruktiven Treffen eine gute Grundlage für eine nachhaltige Kooperation geschaffen“, schildert Alexander Weidmann. Langfristig solle eine intensivere Jugendarbeit das Fundament für eine erfolgreichere Zukunft, auch bei den Senioren, bilden, betonen Weidmann und Matischek als Verantwortliche für den Fußballsport der beiden Vereine. Die Spielgemeinschaft umfasst die Seniorenmannschaften, sämtliche Jugendmannschaften sowie die Altherrenmannschaften beider Stammvereine. Die Spielgemeinschaft trägt im Seniorenbereich fortan den Namen FSG Jugenheim/Partenheim. Im Juniorenbereich tragen die jeweiligen Mannschaften ihrer Altersklassen den Namen JSG Partenheim/Jugenheim.

E1 der SG Jugenheim/Partenheim stürmt Berlin, wird Meister der Kreisklasse und holt den Draiser Erbeercup

Die E1 der Spielgemeinschaft Jugenheim/Partenheim wurde mit 77 Toren in 16 Spielen und fünf Punkten Vorsprung souverän Meister in der Kreisklasse Mainz-Bingen. Der im Juni dann noch Gewinn des Erdbeercups in Drais, sowie ein Grillen-Zelten-Fußballgolf-Wochenende zum Saisonausklang krönten eine insgesamt erfolgreiche Saison.

Der Saison-Höhepunkt war allerdings die Teilnahme am Cordial Cup in Berlin. Der Cordial Cup zählt zu einem der größten internationalen Fußballnachwuchs-Turniere. Beim Qualifikationsturnier in Berlin waren namhafte Teams wie Dynamo Dresden, 1. FC Magdeburg und Hertha 03 Zehlendorf mit am Start. In der Gruppenphase traf man siegreich auf den ehemaligen Bundesligisten SV Tasmania und sammelte mit zwei Unentschieden gegen zwei weitere Berliner Teams und knappen Niederlagen gegen TSV Wolfsburg und den späteren Turniersieger SV Einheit Kamenz wertvolle Erfahrungen. Trotz der großen Namen und mit einer gegenüber den Anderen deutlich jüngeren Mannschaft schlugen sich unsere Jungs aus Rheinhessen bravourös.

Ein Filmeabend, die Bus- und Spree-Rundfahrten durch Berlin, die Besuche vieler Sehenswürdigkeiten und ein abschließender Grillabend machten die Berlinfahrt zum unvergesslichen Erlebnis für Spieler, Trainer und Eltern. Trainer Robert Stoffers aus Partenheim und Steve Deisen aus Engelstadt: „Die Reise wurde auch möglich, weil der Förderverein der SG Partenheim, der TuS Jugenheim sowie ein großzügiger Privatsponsor finanziell geholfen haben. Hierfür nochmals ein herzliches Dankeschön“.

E-Jugend Meisterschaft 2017

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok